Leistungen

Kleintiere

Allgemeine und spezielle veterinärmedizinische Untersuchungen, Beratungen und Therapien

Vorsorge und Impfungen – auf Wunsch erinnern wir Sie kostenlos an Impftermine

Röntgen – Für Rassehunde bieten wir auch ED und HD Aufnahmen an
Zahnbehandlungen – Hund, Katze und anderen Heimtieren
Standardoperationen – Kastrationen männlicher und weiblicher Tiere, Tumoroperationen u.a.
Notfalloperationen – nach Verletzungen oder Erkrankungen
Labor – Untersuchungen im Bereich Hämatologie, Zytologie und Diagnostik parasitärer Erkrankungen führen wir in unserem Labor durch. Für weiterführende Untersuchungen arbeiten wir mit speziellen Fremdlabors zusammen

 

Hauttermine
Ein Schwerpunkt unseres Praxisangebots ist die Diagnostik und Behandlung von Hauterkrankungen bei Hunden und Katzen.
Es nimmt in der Regel 45 bis 60 Minuten in Anspruch, die Vorgeschichte einer Hauterkrankung zu rekonstruieren, das Tier eingehend zu untersuchen und Proben für weitergehende Untersuchungen anzufertigen.
Erste Laboruntersuchungen wie die Untersuchung auf Hautmilben oder zytologische Abstriche führen wir selbst durch. Biopsien und Blutproben werden von uns in entsprechende Speziallabors gesandt.

Möglicherweise erhalten Sie daher nicht umgehend eine Diagnose und einen Therapieplan. Denn bei vielen Hautproblemen ist nach einer solchen Untersuchung eine genaue Analyse oder das Abwarten auf Laborbefunde nötig. Wir bitten in diesem Fall um Ihre Geduld und Ihr Vertrauen. Leider sind Hautprobleme oft nicht auf die Schnelle zu lösen

Gebühren

Die Tierärztlichen Gebühren werden – entsprechend der gesetzlichen Vorgaben – gemäß der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) berechnet. Je nach Aufwand eines individuellen Krankheits- oder Verletzungsfalls kann der 1,0 fache bis 3,0 fache Satz der GOT angesetzt werden.

Beispielsweise berechnen wir im Notdienst und an Wochenenden außerhalb der Sprechstunden den 2fachen GOT-Satz. In der tierärztlichen Gebühr ist bereits die gesetzl. Mehrwertsteuer für Dienstleistungen und Medikamente enthalten.

Die GOT ist für den Laien nicht leicht zu verstehen. Es ist daher durchaus legitim, wenn Sie vor Behandlungsbeginn nach den zu erwartenden Kosten fragen. Wir werden stets versuchen die voraussichtlichen Kosten für Sie einzuschätzen, wobei die tatsächlichen Gebühren sich im Verlauf der Behandlung etwa durch Auftreten von Komplikationen oder sinnvolle weiterreichende Untersuchungen noch ändern können.

Für Standartleistungen wie Impfungen, Kastrationen, etc. können wir Ihnen selbstverständlich den „Endpreis“ nennen.

Erbrachte tierärztliche Leistungen werden in der Regel direkt nach der Behandlung abgerechnet. Hierzu bieten wir Ihnen neben Barzahlung auch Möglichkeit per Geldkarte zu bezahlen.